Von 1.3. bis 5.3. ist die Ordination wegen Urlaubs geschlossen. Vertretung haben alle anwesenden Ärzte. In dringenden Fällen wählen Sie bitte die Notrufnummer des Roten Kreuzes 144! Für Ordinationsbesuche aller Art vergeben wir telefonisch Termine. So können wir sicherstellen, dass Ihr Sicherheitsabstand zu anderen Patienten in der Ordination eingehalten werden kann. Bitte beachten Sie die Informationen am Ordinationseingang! Bitte vergessen Sie nicht einen Mund-Nasen-Schutz (FFP2-Maske) mitzunehmen!

Für Medikamentenbestellungen senden Sie ein Email an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, mit Angabe von Name und Versicherungsnummer. Sie können Ihre Medikamente natürlich auch weiterhin telefonisch bestellen. Leider kann die Telefonleitung öfters überlastet sein, bitte versuchen Sie es dann etwas später nochmal. Die Rezepte werden mittlerweile elektronisch an die Apotheken übermittelt. Alle Apotheken können die verordneten Medikamente dann abrufen und geben sie nach Vorlage von Ecard und Ausweis ab. Dies gilt allerdings nicht für zusammengemischte Salben o.ä. und Medikamente die auf der ELGA nicht gespeichert werden (Homöopathika o. ä. bei denen kein Allergie- oder Nebenwirkungsrisiko anzunehmen ist). 

Krankmeldungen wegen Erkältungen/Atemwegsinfekten müssen nicht unbedingt in der Ordination abgeholt werden, Sie werden von uns automatisch an Ihre Krankenkasse weitergeleitet und Ihr Arbeitgeber kann die Krankmeldung online anfordern.

 

Wir bitten Sie trotzdem auch weiterhin, mit grippeähnlichen Symptomen (Husten Fieber Kurzatmigkeit) die Ordination nicht zu betreten! Rufen Sie von zuhause bei uns an, wir besprechen das weitere Vorgehen telefonisch!